Helmut Kabus
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 

Helmut Kabus

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verkehrsrecht
Fachanwalt für Familienrecht 

 
 
 

Beratungsfelder

  • Verkehrszivilrecht (Personen- und Sachschadensrecht)
  • Verkehrsstrafrecht / Ordnungswidrigkeitenrecht 
  • Verkehrsverwaltungsrecht (Fahrerlaubnisrecht)
  • Opferrechte / Nebenklagen
  • Ehe- und Familienrecht

Infos / Mitgliedschaften

  • Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen
  • Rechtsreferendariat am Landgericht Ravensburg
  • Rechtsanwalt seit 1977
  • Mitglied des Gemeinderates der Stadt Bad Saulgau (FWV)
  • Mitglied in zahlreichen Bad Saulgauer Vereinen, u.a.
  • 1. Vorstand der Stadtmusik Bad Saulgau
  • 1. Vorstand des Bundes der Selbständigen "UBS"
  • Vorsitzender des Aufsichtsrates der Baugenossenschaft Bad Saulgau
  • Mitglied im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein
  • Oberstleutnant der Reserve 
 
 

Herr Kabus verfügt über eine nunmehr fast 40-jährige Berufserfahrung als Rechtsanwalt in den Bereichen Familien- und Verkehrsrecht. Bereits im Jahr 1982 übernahm er die renommierte Kanzlei von Rechtsanwalt Rudenz Grüssner. 

Als Fachanwalt für Familienrecht sowie als Fachanwalt für Verkehrsrecht verfügt er zudem über besondere Erfahrung und umfassende Rechtskenntnis auf diesen, von ihm ausschließlich bearbeiteten Rechtsgebieten.

Herr Kabus war bis 2014 Vertragsanwalt des ADAC. Er vertritt Unternehmen und Privatpersonen. Seine Nachfolge als Vertragsanwalt des ADAC hat RA Stefan Kabus angetreten.

Vertragsanwalt des ADAC: Stefan Kabus

ADAC Vertragsanwalt

Ihr Vorteil als ADAC Mitglied: Sie können als Mitglied des ADAC unabhängig von einer Rechtsschutzversicherung ein Beratungsgespräch bei RA Stefan Kabus zu allen Fragestellungen aus dem Verkehrs- und Reiserecht in Anspruch nehmen. 

Für das erste Beratungsgespräch entstehen Ihnen als ADAC Mitglied keine Kosten. Bitte legen Sie Ihre ADAC-Mitgliedskarte vor oder nennen Sie uns Ihrer Mitgliedsnummer. 

 

Nach einem Verkehrsunfall sollten Sie rasch qualifizierten Rechtsrat einholen, um Rechtssicherheit zu gewinnen, Haftungsfragen und ggf. sofort zu veranlassende weitere Schritte zu klären. Lassen Sie sich Unfallverletzungen beraten, in welchem Umfang Ihnen Schmerzensgeld, Ersatz Ihres Verdienstausfalls, der Heilbehandlungskosten zusteht. Auch vermehrte Bedürfnisse, wie die Kosten einer Kurbehandlung, Umschulungsmaßnahmen, orthopädische Hilfsmittel oder ein »Haushaltsführungsschaden« sind zu ersetzen. Im Fall der Tötung eines nahen Angehörigen haben die Hinterbliebenen neben dem Ersatz der Beerdigungskosten Anspruch auf Übernahme der Unterhaltsverpflichtungen des Getöteten.   

Herr Kabus berät und vertritt im Verkehrszivilrecht (Sach- und Personenschäden, Unfallreparatur,  Haftpflicht- und Kaskoschäden, Unfallversicherungssachen, Auslandsunfälle). 

Gerade bei Verkehrsstraftaten ist frühe und sachgerechte Beratung essentiell, denn nicht selten drohen Fahrverbot oder Entziehung der Fahrerlaubnis und es stellen sich weitere Fragen aus dem Bereich des Versicherungs- und Verkehrsverwaltungsrechts.

Ob in der Trennungsphase von Eheleuten, nach der rechtskräftigen Scheidung oder zur Versorgung von ehelichen bzw. nicht ehelichen Kindern: In allen diesen Fällen kann es um Unterhaltsansprüche gehen. Diese sind ebenso vielfältig wie die möglichen Anspruchsberechtigten. Herr Kabus berät in allen Bereichen des Familienrechts (Scheidungsverfahren, Zugewinnausgleich, Unterhalt, Umgang mit Kindern und Sorgerecht).

 
 
 
 
 
 
Mitglieder im Anwaltverein

RA Stefan Kabus, LL.M. ist

RA Stefan Kabus, LL.M. ist ,ADAC Vertragsanwalt
Referendariat
 

Kabus & Partner
Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Kaiserstraße 57
88348 Bad Saulgau
T: 07581.3000
F: 07581.4646
mail@kanzlei-kabus.de

Unsere Bürozeiten:
Montag - Freitag:
8:00-12:00 / 14:00 - 17:00 Uhr

DIN EN ISO 9001:2008